Newszurück zur Übersicht
06
Mai 2014
Sensationeller Triumph beim Auftaktrennen
Beim Auftaktrennen der diesjährigen SUPERBIKE*IDM Saison auf dem Eurospeedway Lausitz feierte das 3C-Racing Team an diesem Rennwochenende mit seinen Fahrern Xavi Forés (ESP) und Max Neukirchner (GER) einen zweifachen Doppelsieg.

Xavi Forés und Max Neukirchner errangen in beiden Rennen einen klaren Doppelsieg und kamen jeweils vor dem amtierenden Meister Markus Reiterberger (BMW) ins Ziel.

Bei seinem ersten Superbike-Rennen in Deutschland realisierte der amtierende spanische Superbike-Champion Xavi Forés mit einer fabelhaften 1.38,304 - Runde überdies die mit Abstand schnellste Rundenzeit und stellte damit zugleich einen neuen Streckenrekord auf dem Lausitzring auf.

Für das 3C-Racing Team wurden mit diesem sensationellen Auftakttriumph die Wochen und Monate harter Vorbereitungsarbeit von Erfolg gekrönt.

Die perfekte Zusammenarbeit mit den Partnern Ducati Corse, Pirelli und Öhlins hat die Panigale R des Jahrgangs 2014 offensichtlich zu einem jederzeit siegfähigen Superbike reifen lassen. Das 3C-Racing Team sieht den kommenden Herausforderungen daher mit Spannung und Zuversicht entgegen.